Wandverkleidung

Trend und Stil bei den neuen Wandverkleidungen

Wandverkleidungen sind Trend. Waren früher einmal Tapeten das Non Plus Ultra einer Wandverkleidung so zeigt sich heute die Tapete selbst in völlig neuem trendigen Design. Sogar die Fototapete erlebt ihr Comeback und ist weder Foto noch Tapete, sondern Kunst und Trend in einem. Die Fototapete ist Gestaltungsmöglichkeit einer völlig neuen Generation der Wandgestaltung. Abstrakte Kunst oder die eigenen Fotos können mit einem digitalen Vliesdruckverfahren als Wandverkleidungen hergestellt werden. Jedes Motiv ist möglich und schafft mit dem Digitalvlies den Weg auf jede Wand. Sie eröffnet den Weg zu grenzenlosen Möglichkeiten und individuellem Wohnen.

Umweltfreundlich

Innovativ ist die umweltfreundliche Tapete. Ausgezeichnet mit einer hohen Umweltverträglichkeit, die dem Raum eine Wohlfühlatmosphäre mitsamt dem passenden Look verpasst. Natürlich und frisch sind die Muster, die Herstellung ist nachweislich umweltschonend und lösungsmittelfrei. Die Natur inspiriert die Farben und die Muster. Wandgestaltungen sollen dem Raum Amosphäre geben. Und das wird mit diesen Tapeten ganz sicher gellingen.

Kalk und Marmor wirken edel und stilvoll

Der Markt für Wandverkleidungen ist voll von zahlreichen innovativen Gestaltungsideen. Wandverkleidungen sind Kunst und nicht mehr nur Gewohnheit oder reine Funktionalität. Mit einer entsprechenden Wandverkleidung ist dem persönliche Stil Ausdruck zu verleihen. Voll im Trend liegen Kalkputztechniken, um die Wände zum Ambiente werden zu lassen. Highlight ist ein Kalkglanzputz aus der Tradition der Wandverkleidungen in Marokko, der die Wände lebendig macht und vorwiegend in Nassbereichen verwendet wird. Die Techniken sind zahlreich, die Arbeitsweise muss zusammen mit dem vorhandenen Untergrund angelegt werden, da die Faktoren Luftfeuchtigkeit und Temperatur ebenso wie die Untergrundbeschaffenheit eine Rolle für das Ergebnis dieser Art von Wandverkleidung spielen. Auch der Marmor-Edelputz ist eine schicke und edle Variante der Wandverkleidung. In traditioneller venezianischer Maltechnik werden Farbklassiker auf die Wände aufgebracht. Sie wirken edel und sachlich und zeigen eine Lebendigkeit in ihrer Transparenz und dem nuancierten Farbenspiel.

Innovation Wandtatoo für individuelle Gestaltungsideen

Interessant ist auch das Wandtattoo. Wer auf der Suche nach wirklich neuen Wandverkleidungen ist, findet beim Wandtatoo einzigartige Gestaltungsmöglichkeiten. Mit Wandworten können witzige oder extrem coole Wandtatoos angelegt werden. Wer ganz kreativ sein will, kann Wandtatoos auch selbst kreieren. Mit Wandtatoos steht der individuellen Gestaltung der Wände nichts im Wege.

Kunstleinwände für Außen und für Innen

Besonders natürliche Wirkungen haben auch Kunstleinwände als Wandverkleidungen für den Innen- und den Außenbereich. Räume werden mit Polyesterharzverkleidungen in Natursteinoptik deutlich aufgewertet. Diese Art der Wandverkleidungen macht Treppenhäuser und Eingangsbereiche besonders natürlich und schön und vermittelt den Eindruck von Steinwänden und Mauerwerk. Die Vorteile liegen auf der Hand. Diese Wandverkleidungen sind wasserdicht und isolieren und zeigen eine hohe Witterungsbeständigkeit. Die Wandpaneele werden einfach aufgeschraubt und mit Füllspachtel hinterfüttert. Neu sind auch die verspielten Muster und Farben, die das schlichte und kühle Design in der Wandverkleidung von gestern ersetzen. Mit den magnesitgebundenen Holzwolle-Dekorplatten sind eigenen Kreationen, in die das eigene Logo oder Corporate Design eingearbeitet werden kann, an Decken und Wänden keine Grenzen der Gestaltung gesetzt. Die Dekorplatten bieten eine große Variationsbreite und sind auch als mobile Trennwand verfügbar.

Neuer Glamour und Rustikales

Mit Gold im Dekor kommt neuer Glamoureffekt in die Räume. Wer es rustikal liebt, findet eine breite Palette neuer rustikaler Designideen, die zum aktuellen Trend passen. Ganz interessante neue Wandverkleidungen sind mit flüssigen Metallen zu schaffen. Zum Finishing werden Kupfer, Aluminium, Eisen, Edelstahl oder Bronze verwendet, die auf Holztafeln aufgetragen werden. Der Effekt ist der großer Metallschilder. Dahinter steckt die Methode, Kalkputztechniken mit trendigem Metallfinish auf Möbel, Wände und Objekte aufzutragen.

Der Gründerzeit nachempfunden

Im alten Stil können Räume hochwertig aufpoliert werden durch Stuckelemente und Zierprofile. Auch hier ist der Phantasie keine Grenze gesetzt. Historisches Ambiente der Gründerzeithäuser kann mit Säulen, Pilaster und Rosetten nachgebaut werden. Selbst unscheinbare Räume können mit Phantasie und Geschick und dem geeigneten Dekor zu Palästen werden.